Der Bleistift ein richtiger Star unter den Schreibutensilien. Es handelt sich um ein Schreibgerät mit einer Miene, welche in einem Schaft eingebettet ist und regelmäßig gespitzt werden muss.

Er wurde in den sechziger Jahren erfunden und leistet uns auch heute noch in den unterschiedlichsten Varianten treue Dienste, er besteht heutzutage auch nicht mehr aus Blei.

Welche Härtegrade von Bleistiften gibt es?

  • Die Härtegrade von Bleistiften werden in vier Gruppen unterteilt:
  • F= „firm“
  • B= „black“
  • H= „hard“
  • HB= „hard black“

Wenn sich vor den Buchstaben zusätzlich noch Zahlen befinden erhält man eine noch detailliertere Auskunft über die farbliche Intensität und den Härtegrad.
Für Schreibanfänger wie zum Beispiel Kinder eignet sich der Härtegrad B am Besten.
Harte Bleistifte, also der Härtegrad H, eignen sich sehr gut fürs technische Zeichen.

Welche Arten von Bleistiften gibt es?

Der Druckbleistift

hierbei handelt es sich um eine mechanische Variante, welche mit neuen Minen wieder befüllt werden kann. Sie liegen sehr leicht in der Hand und sind einfach zu bedienen.
Man sollte jedoch etwas vorsichtiger sein, da die Minen bei zu festem Aufdrücken brechen.

Der Grafitbleistift

hier sprechen wir von dem traditionellen Bleistift.
Grafit ist übrigens ein Mineral, welches für sein schwarzes Aussehen bekannt ist.
Grafitstifte eignen sich am Besten für exaktes Zeichnen.

Der Holzbleistift

dieses meist sechseckige Modell zählt ebenfalls zu den Klassikern. Wie der Name schon sagt, ist die Mine entsprechend in einer Holzfassung eingebettet.
Meistens besteht die Fassung aus Zedernholz, Pinien- oder Lindenholz.

Welche Vorteile bringt ein Bleistift mit sich?

Bleistifte lassen sich auf vielen Untergründen, wie zum Beispiel Holz, Fliesen, Styropor oder auch auf Beton verwenden. Wenn man sich verschrieben oder verzeichnet hat, lässt sich das Geschriebene ganz einfach wegradieren.

Sie weisen eine Schreiblänge von bis zu 50.000 m auf und sind bei jeder Temperatur anwendbar. Ein weiterer nennenswerter Vorteil ist eine hohe Lichtbeständigkeit.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 2

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir helfen Ihnen gerne, Antworten auf Ihre Fragen zu diesen Themen zu finden. Wenn es etwas gibt, das Leser wie Sie besonders interessiert, lassen Sie es uns bitte wissen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here